Norwegen

Was gibt es Wichtiges und Interessantes über Norwegen zuerfahren?

Die Menschen in Norwegen sind in den meisten Fällen sehr entspannt und zuvorkommend, außerdem sind sie Neuem gegenüber immer offen und zeigen großes Vertrauen ihren Mitmenschen gegenüber. Man sagt: "In Norwegen lernt man zuvertrauen". Das zeigt sich vor allem in Umgang der Mitmenschen untereinander, denn hier lässt du z.B. dein Handy, Laptop oder Geldbeutel einfach in der Mensa liegen, wenn du mal raus gehst oder etwas anders holen musst.

Norwegen hat viele wunderschöne Stadtteile mit bunten Häusern und Flüssen, welche das Leben dort einzigartig machen. Außerdem kann man in Norwegen unglaublich viel erleben und lernen, denn es gibt viele verschiedene Sehenswürdigkeiten.

Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass Norwegen sehr teuer sein kann. Der Lebensunterhalt und vor allem das Essen sind dort wirklich teuer.

       Do’s

  • Zur Begrüßung ist ein Händeschüttlen üblich
  • Sei offen gegenüber den Entscheidungen die Menschen in ihrem Leben treffen
  • Versuch pünktlich zu sein
  • Iss mit Besteck – auch Sandwich
  • Wenn man zum Essen eingeladen wurde ist es höflich anschließend beim Abwaschen zu helfen
  • Es ist üblich seine Schuhe auszuziehen ,wenn man das Haus betritt, außer es wird etwas anderes gesagt
  • Respektiere das Gesetz von Jante
  • Probiere das typisch norwegische Essen
  • Wenn du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, soltlest du Kleingeld dabei haben, da man nicht überall mit Scheinen bezahlen kann
  • Nimm eine Kreditkarte mit, da nicht alle Geschäfte Bargeld annehmen
  • Norweger schätzen ihre Privatsphäre – also stelle lieber keine zu persönlichen Fragen

 

       Don’ts

  • Du musst kein Tringeld geben, kannst aber gerne aufrunden
  • Körperkontakt unter Bekannten wird nicht geschätzt – bei guten Freunden ist es ok
  • Versuche nicht zu viel zu kritisieren – oft gibt es gute Gründe und du soltlest dich darüber informieren, bevor du dich beschwerst
  • Kritisiere weder den König – oder die königliche Familie – noch die konstitutionelle Demokratie Norwegens
  • Regenschirme in Norwegen sind eher unpraktisch, da es häufiger zu kurzen Regenschauern kommt – also lieber zur Regenjacke greifen
  • Vergleiche nicht Schweden und Norwegen, wenn ein Norweger dabei ist
  • Körpersprache wird wenig genutzt

Im Land der Fjorde ist dir ein Aufenthalt von 3 bis 10 Monaten möglich. Die klassische Methode eine Gastfamilie unabhängig von Schule und Region zu finden ist hierbei am häufigsten. Der Preis liegt zwischen 4 000 und 6 000 Euro.